zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

15. Dezember 2017 | 19:07 Uhr

Hasenwinkel : Zum Kulturschmaus ins Schloss

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

In Hasenwinkel startet neue Veranstaltungsreihe.

„Kulturschmaus“ überschreibt das Schloss Hasenwinkel eine neue Veranstaltungsreihe und startet gleich mit einem musikalischen Leckerbissen. Am 31. Januar um 20 Uhr spielen der Echo-Jazz-Preisträger 2013 Giovanni Weiss und Band Django Deluxe im Marstall auf.

Weitere kulturelle Höhepunkte hält das Tagungshotel der Wirtschaft in den kommenden Monaten parat. „Hierbei darf natürlich auch in diesem Jahr Andreas Pasternack & Band im Programm nicht fehlen. Zu Jazz und Swing laden sie am 28.Februar um 20 Uhr in den Marstall ein. Das Duo Kathrin Hinneburg & Norbert Kujus spielen dann am 21.März um 20 Uhr und Jacqueline Boulanger & Band am 25. April um 20 Uhr“, kündigt Hoteldirektor Mario Schomber an.

Wie schon in den Vorjahren würden Spitzenmusiker der Klassik gerne das Hasenwinkler Ambiente für ihre Proben, weiß er. Darunter ist u. a. das Hamburger Quartett Salut Salon. Bereits zum vierten Mal in Folge wird es sich im Mai für fünf Tage zum Proben auf das Schloss zurückziehen, so Schomber. Am Ende dieser Zeit geben die Damen dann ein Konzert im Schloss-Restaurant - am 29. Mai um 20 Uhr.

Zum krönenden Abschluss des Jahres steht der Auftritt der dänischen Band im Kulturschmausprogramm. Bereits das zehnte Jahr in Folge kommt die Band Vestre Jazzvaerk zum Weihnachtsjazz nach Hasenwinkel. Mario Schomber: „Zu ihren Konzerten reist regelmäßig ein Fanclub mit 40 bis 45 Dänen an. Viele, die im vergangenen Jahr dabei waren, haben auch für 2014 gebucht und bringen andere und neue Gäste mit“. Vestre Jazzvaerk musiziert am 6. Dezember um 18 Uhr und am 7. Dezember um 10.30 Uhr. Nähere Informationen zu den Konzerten und zum Ticketverkauf finden Sie unter www.kulturschmaus.de oder telefonisch unter 03847-66140.

Das Tagungshotel bietet aber nicht nur Künstlern Raum. So war es u. a. neunmal Gastgeber für junge Tüftler, um im Rahmen eines Erfindercamps knifflige Aufgaben aus Naturwissenschaft und Technik zu lösen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen