Golchen : Zeitreisen beim Dorfjubiläum

von 19. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sie enthüllen den Gedenkstein: Brüels Bürgermeister Burkhard Liese (l) und Björn Bick, Geschäftsführer von Matthäi in Leezen. Die Firma gestaltete das Areal.
1 von 2
Sie enthüllen den Gedenkstein: Brüels Bürgermeister Burkhard Liese (l) und Björn Bick, Geschäftsführer von Matthäi in Leezen. Die Firma gestaltete das Areal.

Heutige und frühere Golchener feierten die Ersterwähnung des Ortes vor 800 Jahren

„Der Gedenkstein wie auf Felsen steht und so Jahrhunderte durchlebt, damit er sich misst an der Zeit mit Erwartung von Beständigkeit“ – mit diesen Worten wird die rote Schleife und das weiße Tuch von einem riesigen Findling heruntergezogen. Zum Vorschein kommt die Aufschrift: 1219 – 2019 800 Jahre Golchen. Am Wochenende fand die Feierlichkeit anlässlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite