Brüel : „Wir sind eine bunte Mischung“

Wer die meisten Bälle ins Ziel, einen Eimer,   warf,   war Ballkönigin.
1 von 3
Wer die meisten Bälle ins Ziel, einen Eimer, warf, war Ballkönigin.

Der beliebte Frauensportabend führte 84 Teilnehmerinnen aus Brüel, Zahrensdorf, Langen Jarchow und Blankenberg zusammen.

svz.de von
20. März 2014, 16:22 Uhr

84 sportliche Frauen aus acht Sportgruppen nahmen am Mittwochabend neun sportlich-spaßige Stationen in der Brüeler Sporthalle in Angriff. So warfen sich die Teams Federbälle über die gespannte Leine zu, kellnerten über Hindernisse, warfen den Holzturm mit Bällen um, tüddelten den Gordonknoten aus vielen Seilen heraus, transportierten Holzklötze mit dünnen Seilen...

Organisatoren waren in diesem Jahr die „Federleichten“ aus Zahrensdorf und Langen Jarchow. Den Wanderpokal, eine gefertigte Holzfigur, reichten die Zahrensdorferinnen an die Sportgruppe von Marie-Luise Kleve aus Brüel weiter. Die richtet im nächsten Jahr das Sportfest aus, das es seit über zehn Jahren gibt.



Ausführlich in der Tageszeitung und bei epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen