Hohen Pritz : Windrad brennt in 80 Metern Höhe

Brennendes Windrad in Hohen Pritz.
1 von 4
Brennendes Windrad in Hohen Pritz.

svz.de von
05. Februar 2014, 18:08 Uhr

Die Flammen waren Kilometer weit zu sehen: In einem Windpark südlich der Ortschaft Hohen Pritz ist am Abend ein Windrad in Brand geraten. Das Feuer griff nach kurzer Zeit von der Turbine auf die Rotorblätter über. Die Höhe des Brandherds erschwerte für die Feuerwehren die Löscharbeiten. Im Einsatz waren laut Polizei 75 Feuerwehrleute von vier Wehren. „Trotz aller Bemühungen der Einsatzkräfte konnte das vollständige Ausbrennen der Anlage nicht verhindert werden“, sagte ein Polizeisprecher. Wegen der starken Rauchentwicklung seien die Bewohner von Hohen Pritz, einem kleinen Ort östlich Schwerins, aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Als Brandursache wird ein technische Defekt im Maschinenraum vermutet.

14 Windräder stehen im Windpark Hohen Pritz. Jede einzelne hat inklusive Rotorblatt eine Gesamthöhe  von 123,5 Metern. Damit sind die Mühlen fast so hoch wie der Schweriner Fernsehturm, der 136 Meter misst.  Die Nabenhöhe  bei den Windkraftanlagen beträgt immerhin auch noch stolze 85 Meter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen