Rothen : Wie weiter mit der Trauerhalle?

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 11. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Vorstellung der Pläne für die Umgestaltung der Trauerhalle in Borkow an der Fachhochschule Wismar.
Vorstellung der Pläne für die Umgestaltung der Trauerhalle in Borkow an der Fachhochschule Wismar.

Ausstellung auf dem Rothener Hof präsentiert Modelle, Pläne und Bilder von Studenten

„Wohl noch nie wurde ein Gebäude in unserer Gemeinde so umfassend durchdacht und geplant“, sagt Christian Lehsten. Es geht um die Trauerhalle in Borkow. Studenten der Fachhochschule Wismar, Fachbereich für Gestaltung, und ihr Professor Gerd Baron, hatten sich auf Initiative der Dorfblattredaktion, die unter Verantwortung von Christian Lehsten alle drei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite