Fragen und Antworten : Wie bestellt man den Rufbus und wie viel kostet die Fahrt?

von
05. November 2018, 20:00 Uhr

Wie bestellt man einen

Rufbus?
Der Rufbus kann unter der Telefonnummer 03883-616161 bestellt werden. Das Telefon ist Montag bis Sonnabend von 6 bis 18 Uhr besetzt. „Bitte spätestens zwei Stunden vor dem gewünschten Fahrtantritt anrufen“, sagt Stefan Lösel, Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim. „Die weit überwiegende Mehrzahl der Fahrgäste bestellt am Vortag oder mehrere Tage im Voraus. Sammelbestellungen, etwa für eine ganze Woche, sind möglich.“
Wie viel bezahlt man für eine Fahrt mit dem Rufbus?
Das ist unterschiedlich. Es gibt einen Fahrpreisrechner im Internet: https://www.vlp-lup.de/informationen/fahrpreisrechner/
Einige Beispiele: Von Sternberg nach Ruchow und von Sternberg ZOB nach Tempzin kostet die Einzelfahrt 3,30, ermäßigt 2,40 Euro, von Wendorf zum Krankenhaus Crivitz und von Jülchendorf nach Brüel Mark 2,80, ermäßigt 2,10 Euro, von Loiz nach Sternberg 1,80, ermäßigt 1,30 Euro. Bitte beachten: Pro Fahrt und Person im Rufbus kommt ein Euro Serviceentgelt hinzu. „Dies gilt für den Erwerber eines Einzelfahrscheins wie auch für den Erwerber einer Monatskarte. Wer eine Schülermonatskarte hat oder einen Schwerbehindertenausweis mit Kennzeichen G und gültiger Wertmarke, der zahlt nur einen Euro je Fahrt“, erklärt Lösel.

Wie oft wird im Landkreis Ludwigslust-Parchim im Durchschnitt am Tag ein Rufbus bestellt?
„In der Woche sind es zurzeit ca. 600 Fahrgäste“, erklärt Stefan Lösel. „In den Sommerferien hatten wir aber auch schon bis zu 300 am Tag.“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen