Rühn : Wer ist die wahre Mutter?

von 30. April 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Das Tauziehen gewonnen hat die Gouverneursfrau, gespielt von Susann Clasen (l.) . Doch die arme Magd, gespielt von Susanne Grüschow (r.), wollte an dem Kind gar nicht zerren. Wie urteilt Richter Azdak wohl, an wen wird das Kind gehen?
Das Tauziehen gewonnen hat die Gouverneursfrau, gespielt von Susann Clasen (l.) . Doch die arme Magd, gespielt von Susanne Grüschow (r.), wollte an dem Kind gar nicht zerren. Wie urteilt Richter Azdak wohl, an wen wird das Kind gehen?

Das Miniaturtheater „Kirchenspiel“ tritt während des Klostermarktes in Rühn auf.

Rühn | Vor dem Richter streiten sich zwei Frauen um ein Kind. Wer es der anderen entreißen kann, der soll es haben, sagt der Richter. Doch die eine Frau, die das Kind rettete und aufzog, jedoch aus ärmlichen Verhältnissen stammt, weigert sich zu ziehen. Sie will dem Kind nicht wehtun. Die andere Frau hingegen, die vom Reichtum geblendete leibliche Mutter, hät...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite