Mustin : Wenn die Natur Hokuspokus spielt – Eco Print

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 27. Juli 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Eine tiefblaue „Roulade“ wird von Brigitte Kaindl aus dem Sud geholt. Kursleiterin Tine Schröter hält die Auffangschüssel.
Eine tiefblaue „Roulade“ wird von Brigitte Kaindl aus dem Sud geholt. Kursleiterin Tine Schröter hält die Auffangschüssel.

Eco-Print-Kurse werden in Rothener Mühle angeboten.

Tine Schröter aus der Werkstattgalerie in Rothener Mühle bietet in diesem Sommer im Galeriegarten noch drei eintägige Eco-Print-Kurse an: am 3.; 17. und 31. August. „Eco-Print“ steht für „Pflanzen-Abdruck“. Zuerst werden im Galerie-Garten Blätter und -teile gesucht: von Rosen, Efeu, Birke, Weide, Ahorn oder Gänsefingerkraut. Dann entsteht ein Wolltuch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite