zur Navigation springen

Witzin : Weihnachtsspeck abtrainieren für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Alle Einnahmen des gestrigen Witziner Silvesterlaufes sollen Tanja Techentin aus Mankmoos zu Gute kommen.

svz.de von
erstellt am 28.Dez.2014 | 23:08 Uhr

Für einen ersten Schritt zur Reduzierung des Weihnachtsspecks, zur Verbesserung von Fitness und Wohlbefinden sowie zum erfolgreichen Abschluss des Sportjahres 2014 lud am gestrigen Sonntag der Inlineskatingverein in Witzin. Der diesjährige Silvesterlauf sollte aber noch jemand anderen glücklich machen. Tanja Techentin aus Mankmoos.

Die junge Frau leidet unter hochgradigem Muskelschwund und kann darum nur liegen. Sie wird von ihren Eltern betreut, kann das Haus aber ohne einen Spezial-Treppenlift kaum verlassen. (Wir berichteten.) Inzwischen konnte das benötigte Geld vorgeschossen und der Lift nach Mankmoos gebracht werden. Für die Refinanzierung läuft die Spendenaktion bis Mitte Januar.

Daran wollen sich auch die Witziner beteiligen.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Tageszeitung oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen