Sternberg : Weihnachtsmann kam mit Christkind und Rentier

Der Weihnachtsmann wurde mit seiner himmlischen und tierischen Begleitung von den Kindern der Sternberger Kita „Sonnenschein“ freudig begrüßt.  Fotos: Ursula Prütz
1 von 3
Der Weihnachtsmann wurde mit seiner himmlischen und tierischen Begleitung von den Kindern der Sternberger Kita „Sonnenschein“ freudig begrüßt. Fotos: Ursula Prütz

Das Adventsbasteln in der Sternberger Kita „Sonnenschein“ fand großen Anklang.

von
26. November 2015, 17:48 Uhr

Es weihnachtet schon in der Kita „Sonnenschein“ am Finkenkamp in Sternberg. Davon konnten sich am Mittwochnachmittag auch Eltern und Großeltern überzeugen. Sie waren zum Adventsbasteln eingeladen, und viele kamen, um gemeinsam mit den Kindern und
Enkeln vorweihnachtliche Stimmung zu erleben.

Auf dem Spielgelände vor der Kita warteten die Kleinen aufgeregt auf den Weihnachtsmann, der sich zu einem Besuch angemeldet hatte. Zur Freude der Kinder kam er nicht allein. Das Christkind war an seiner Seite und dazu noch Sven, das kleine Rentier. Weihnachtslieder gab es zur Begrüßung, gesungen von Groß und Klein, bevor sich alle Kinder um den Sack mit den Geschenken drängelten.

Der vierbeinige Gehilfe des Weihnachtsmanns, Sven vom Kamelhof Sternberger Burg, mit seinen gerade mal anderthalb Jahren selbst im Kita-Alter, hatte die richtige Größe zum Streicheln für seine kleinen Fans.

Verschiedenste Angebote für kreative Beschäftigung warteten in den Räumen der Kita auf die Kinder und ihre Gäste. Hier wurden Weihnachtsbasteleien mit Farbe bemalt, dort Tannenbäume aus Papier beklebt, Engelchen mit Wollhaaren ausgestattet oder kleine Leckereien in fantasievolle Figuren verwandelt, zur Freude der kleinen Bastler zum sofortigen Verzehr bestimmt.

Wer genug vom Werkeln hatte, konnte ins „Theater“ gehen. Gudrun Jaugitz und Ines Manthey hatten ein Stabpuppenspiel inszeniert und auch die dazu gehörigen „Schauspieler“ selbst gebastelt. Mehrere Aufführungen hatten sie an diesem Nachmittag zu bestreiten, immer wieder waren die kleinen Stühlchen mit interessierten Zuschauern besetzt.

Nun freuen sich die Kinder auf die nächste Begegnung mit dem Weihnachtsmann. Am 15. Dezember wird er noch einmal mit Geschenkpaketen zur Weihnachtsfeier der Kita kommen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen