Neukloster : Weihnachtsdeko zur Finanzierung des Abi-Balls

Stand der Neuntklässler mit Lehrerin Anne Merkel, Nele Fischer, Maite Pritzner und Helena Brandt (v. l..)
Stand der Neuntklässler mit Lehrerin Anne Merkel, Nele Fischer, Maite Pritzner und Helena Brandt (v. l..)

Sie sind in der neunten Klasse, haben noch dreieinhalb Jahre Zeit bis zum Abitur. Trotzdem sind Gymnasiasten aus Neukloster schon dabei, Geld für ihre Abifeier zu sammeln.

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
10. Dezember 2018, 10:21 Uhr

Dem Ziel diente auch ein Stand beim Weihnachtsmarkt am Samstag auf dem Klosterhof. Hier gab es beispielsweise selbst gefertigte Dekorationen für die Adventszeit.

Als Lehrerin Anne Merkel ihr Abitur in Sternberg machte, war die Feier noch nicht so teuer, wie sie erzählt. Die Eltern zahlten dafür, ohne dass die Abiturienten einbezogen waren. Doch heute müsse man mit mindestens 10 000 Euro Kosten für den Abi-Ball rechnen. Darauf werden die Eltern frühzeitig vorbereitet. Es lohnt sich, früh Geld für die Klassenkasse zu sammeln, damit sich die Kosten pro Ballkarte verringern.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Neukloster sind jedes Jahr mehrere Schulklassen aktiv. In diesem Jahr waren Regionale Schule und Gymnasium dabei. Es gab in den Vorjahren aber auch schon Stände der Grundschule.

Am Markttreiben und am Programm auf dem Klosterhof, in der Kirche, im Museum und in der Jugendscheune beteiligten sich viele Vereine, Einrichtungen und Privatpersonen aus der Stadt Neukloster.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen