Thurow : Weiden-Holz wird zu Brennstoff

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 04. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das ausgekniffene Holz aus den Kopfweiden wurde zerhackt und als Heizmaterial abtransportiert. Das war der letzte Arbeitsschritt nach dem Köpfen von rund 150 Bäumen bei Thurow.
1 von 4
Das ausgekniffene Holz aus den Kopfweiden wurde zerhackt und als Heizmaterial abtransportiert. Das war der letzte Arbeitsschritt nach dem Köpfen von rund 150 Bäumen bei Thurow.

150 alte Bäume bei Thurow erhalten Pflegeschnitt – Landschaftspflegeverband engagiert sich für Kopfweiden im Altkreis Parchim

Tausende Kopfweiden schmücken unsere Landschaft. Ihre Kätzchen sind im Frühling mit das erste Futter für die Bienen. Tiere finden in und rund um die Bäume Nahrung und Nistplätze. Doch das Biotop ist in Gefahr, wenn es nicht regelmäßig gepflegt wird. Die Bäume könnten auseinander brechen, sagt Hans Diederichs vom Landschaftspflegeverband Sternberger En...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite