Jesendorf : Wasserschaden im Gerätehaus

Spruch am Jesendorfer Feuerwehr-Gerätehaus.
Spruch am Jesendorfer Feuerwehr-Gerätehaus.

Die heutige Jahreshauptversammlung der Jesendorfer Feuerwehr ist vorerst die letzte Veranstaltung im Gebäude.

von
06. März 2014, 17:06 Uhr

Die heutige Jahreshauptversammlung der Jesendorfer Feuerwehr, Beginn 19 Uhr, ist vorerst die letzte Veranstaltung im Gerätehaus. Wegen eines Frostschadens im Toilettenraum, ausgelöst durch die zweistelligen Minusgrade Ende Januar, muss jetzt u.a. der komplette Belag im Gerätehaus raus. Ferner sind u.a. die Fußleisten in Mitleidenschaft gezogen, zudem hat eine Trockenbauwand Wasser gezogen. Bürgermeister Arne Jöhnk beziffert die Schadenshöhe „zwischen 10 000 und 20 000 Euro“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen