zur Navigation springen

Warin : Wariner lieferte beim Lauf um Deutschland-Pokal gute Leistung ab

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Georg Limbach startete beim dritte und letzte Lauf in Narsdorf.

svz.de von
erstellt am 30.Sep.2014 | 17:24 Uhr

In Narsdorf (Landkreis Leipzig) fand der dritte und letzte Lauf um den Deutschland-Pokal des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) statt. Mit dabei der Wariner Kamerad Georg Limbach. „Unter guten Witterungsbedingungen machten sich die 30 Feuerwehrsportler aus MV gegen 3 Uhr auf den Weg. Da wegen einer Reifenpanne vier Wettkämpfer vorzeitig umdrehten, mussten die Mannschaftsdisziplinen kurzfristig umsortiert werden“, so Limbach. Bei der 4x100-Meter-Staffel lief der Wariner auf der letzten Position. Hier musste ein Feuer im Vorbeilaufen gelöscht werden. Die Staffel errang Platz drei. Anschließend wurde der Aufstieg mit der Hakenleiter durchgeführt. Nach zwei Durchgängen konnte Limbach zufrieden sein: 17,41 Sekunden und Platz 13.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen