Glossiert : Wahl 2016: Auch Hans gibt seinen Senf dazu

Plakatemast in Trams.
Plakatemast in Trams.

Eine Entdeckung am „Wahl kämpfenden“ Laternenmast.

von
26. August 2016, 17:02 Uhr

In den Städten und Gemeinden des Meckpommerlandes muss man dieser Tage schon suchen, um einen nicht „Wahl kämpfenden“ Laternenmast zu entdecken. Das nahende Votum für den Landtag am 4. September ist einfach immer und überall.

An der Landesstraße 101 in Trams, dem offiziellen Zubringer zur A 14-Auffahrt Jesendorf, mischt sich seit kurzem eine neue Botschaft zwischen all die um die Gunst von uns Wahlvolk buhlende politische Plakate-Flut: „Wer ist Hans?“, steht da in fetten Lettern.

Ja, wer ist Hans? Was ist seine Botschaft? Und vor allem: Welches Programm steckt dahinter? Mal hängt er zwischen SPD und Die Linke, am anderen Mast bei der FDP. Hans zeigt sich, was die Zeit nach dem 4. September betrifft, offensichtlich für alle Koalitionsspielchen offen; will überall seinen Senf bzw. – wenn gewünscht – auch Curry zugeben.

Auch Hans wirbt für sich und um uns – in dem Fall freilich für einen neuen Schnellimbiss in Schwerin, der Hans’ Bruder John gleich noch mit werbend eingespannt hat.

Ob Hans, John oder anderweitig: Unsere (Aus-)Wahl ist immer und überall. Am 4. September, die anderen 365 Tage in diesem Schaltjahr und auch ansonsten gilt: Die Geschmäcker sind verschieden!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen