Sternberg : Vorsicht! Hier gibt es verstärkt Wildunfälle

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
08. Juli 2019, 08:41 Uhr

Ein Unfall mit Reh, Schwein oder Hirsch kann überall passieren. Doch in der Region gibt es mehrere Wildwechsel-Hotspots – vier davon an der B 104 zwischen Sternberg und Cambs. So auf Höhe der Abzweige nach Zaschendorf und Kuhlen und nahe des Betonknotens; dort, wo die L 09 nach Crivitz geht.

An letzterer Stelle passierte es zwischen Sonnabend und Sonntag kurz vor Mitternacht mal wieder. Ein Reh lief über die Bundesstraße und kollidierte mit einem in Richtung Schwerin fahrenden Auto. Das Tier verendete vor Ort, am Pkw gab es einen Sachschaden von 1500 Euro.

Der größte regionale Fernwechsel des Wildes befindet sich in dem Bereich der B 104 jedoch zwischen Sternberg und Weitendorf – etwa auf Höhe der alten Sternberger Ziegelei. Im Januar vergangenen Jahres gab es dort sogar zwei Verkehrsunfälle mit Hirschen. Das Wild wechselt hier jede Nacht hin und her zwischen dem Sagsdorfer Wald und dem Warnowbruch an der B 104 und dann rüber zum Kaarzer Holz.

Obacht geben sollte man aber auch neuerdings auf der B 104 zwischen den Abzweigen nach Loiz und Pastin. Hier kam es in den letzten 14 Tagen zwei Mal zu Unfällen mit Schwarzwild. Jüngst am Sonnabend, gegen 12.10 Uhr, als eine ganze Rotte rüberlief und ein Pkw-Fahrer das letzte Tier „erwischte“.

Auch auf der B 192 zwischen Borkow und Dobbertin ist besondere Achtung geboten. Samstagnacht lief ein Reh 200 Meter hinter Neu Woserin in Fahrtrichtung Borkow in ein Auto.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen