Tempzin : Vorbereitet von fleißigen Helfern

Sieghard Dörge schmückt die Kerzenhalter am Gestühl
3 von 3
Sieghard Dörge schmückt die Kerzenhalter am Gestühl

Der 20. Adventsmarkt in Tempzin lädt am nächsten Wochenende wieder Besucher in die Klosterkirche. Dafür gibt es so einiges vorzubereiten.

von
27. November 2017, 05:00 Uhr

Frischer Tannenduft hat sich am Wochenende in der Tempziner Klosterkirche ausgebreitet. Auf langen Tischen liegen viele verschiedene Schmuckelemente wie Kugeln, Schleifen, getrocknete Orangen- und Zitronenscheiben und bunte Kerzen zum Verzieren. Und vor den Tischen größere Äste und Zweige von Nordmann- und Blautanne sowie Douglasien.

Es ist also wieder mal soweit. Der große und allseits beliebte Tempziner Adventsmarkt steht vor der Tür. Und nicht nur ein x-beliebiger ist es diesmal. Nein, die Tempziner begehen in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. „Wir gestalten in diesem Jahr bereits unseren 20. Adventsmarkt“, erzählt Dörte Gratz, die Vorsitzende des Fördervereins Antoniter-Hospital Tempzin e. V. Letzterer ist es auch, der die fleißigen Helfer eingeladen hat, sich am Gestecke-Basteln zu beteiligen. Und auf dem Markt dürfen Adventsgestecke und Kränze natürlich nicht fehlen. Hinter den Tischen sind zwölf Frauen damit beschäftigt, aus den Tannenzweigen – das Grün stammt aus Keez – etliche Schmuckstücke zu zaubern. Und die entstehen unter den geschickten Händen der Frauen in den verschiedensten Formen und Farben.

Doch kaum sind die ersten Schmuckstücke fertig, da tauchen schon die ersten Besucher auf, um sich ihre Adventsgestecke auszusuchen und mit nach Hause zu nehmen. Die Auswahl fällt ihnen sichtlich schwer. 30 Gestecke mit einer Kerze und 15 Gestecke mit zwei Kerzen stehen zur Auswahl. Aber auch zehn geschmückte Kränze warten auf ihre Liebhaber.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen