Sternberg : Von seinem Hobby profitieren viele

Udo Meier (l.) mit Teilnehmern seiner Tour „Zu Schlössern und Gutshäusern“.  Fotos: Roswitha Spöhr
1 von 2
Udo Meier (l.) mit Teilnehmern seiner Tour „Zu Schlössern und Gutshäusern“. Fotos: Roswitha Spöhr

Udo Meier ist begeisterter Radfahrer und an Geschichte interessiert . Der Golchener verstärkt Team der Radwander-Führer

von
03. August 2017, 05:08 Uhr

Karen Husfeld macht Urlaub auf dem Sternberger Campingplatz. Eine erste Tour mit einem dort ausgeliehenen Fahrrad habe sie alleine unternommen, sagt die Kielerin. Als sie dann von den Fahrradtouren gelesen habe, die regelmäßig donnerstags an der Rezeption starten, habe sie sich überlegt, dass es „doch auch schön ist, in der Gemeinschaft zu fahren“, erzählt sie. Aber ob das angesichts der Witterung überhaupt stattfinde?

„Mir macht es Spaß. Ich fahre auch bei Schlechtwetter und auch mit nur einem Teilnehmer“, beruhigt Udo Meier, der an diesem Tag „Zu Schlössern und Gutshäusern“ als Guide einlädt.

Als begeisterter Radfahrer und ebenso an Geschichte interessiert, hatte er vor zwei Jahren angeboten, das Team, das über die Sternberger Tourist-Information Radtouren anbietet, ab der nächsten Saison zu verstärken. Er könne sich vorstellen, auf Wegen zu fahren, die nicht so bekannt wären, hatte er vorgeschlagen und dafür Zustimmung bekommen.

„Ich fahre schon über Jahre sehr viel Rad. Ich glaube, die Wege im Umkreis von 60 Kilometern gut zu kennen“, sagt der 64-Jährige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen