Langen Jarchow : Vogelkot trübt Badefreude

Die Badestelle für Langen Jarchow liegt am Neuhofer See.  Fotos: Roswitha Spöhr
1 von 2
Die Badestelle für Langen Jarchow liegt am Neuhofer See. Fotos: Roswitha Spöhr

Am Neuhofer See liegt auch die Badestelle für Langen Jarchow: Viele Wildgänse im See und auf der Liegewiese.

von
21. Juli 2015, 22:54 Uhr

Am Neuhofer See befindet sich die Badestelle für die Gemeinde Langen Jarchow. In den vergangenen Jahren wurde einiges investiert. Doch die Freude auf ein unbeschwertes Bad ist getrübt. „Auf der Liegewiese und an der Badestelle sind viele Wildgänse, wie schon in den vergangenen Jahren“, sagt Bürgermeisterin Christa Richelieu. Es gebe kaum Fließtätigkeit im See. Das Schilf sei schon wieder sehr hoch, vom Rückschnitt im Herbst nicht mehr viel zu sehen.

Die Belastung des Badewassers durch den Vogelkot hatte schon in den Vorjahren dazu geführt, dass dem Badesee keine Top-Bewertung durch das kreisliche Gesundheitsamt gegeben werden konnte. Ein Badeverbot musste aber noch nicht ausgesprochen werden. Nun soll auch der Sprungturm aus dem Wasser genommen werden. „Er ist defekt. Wir wollen nicht erst handeln, wenn etwas passiert ist“, begründet Richelieu.

Die Badestelle am Neuhofer See gehört zu denen im Landkreis Ludwigslust-Parchim, die von Mitte Mai bis zum 10. September eines jeden Jahres auf die Einhaltung der hygienischen Mindestnormative geprüft werden. Dabei wird auf die Sauberkeit des Strandes und des Uferbereiches sowie auf die Beschaffenheit vorhandener Stege geachtet. Es wird eine bakteriologische Wasserprobe entnommen. Die Wasserqualität in Badebecken wird ebenfalls regelmäßig einer Prüfung unterzogen.

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen