Brüel : Viel Erstklassiges aus zweiter Hand

Anne Babenerd an ihrem Stand für Kinderbekleidung.  Fotos: Traudel Leske
1 von 2
Anne Babenerd an ihrem Stand für Kinderbekleidung. Fotos: Traudel Leske

Der erste Flohmarkt der Volkssolidarität in Brüel war ein voller Erfolg. 25 Stände beteiligten sich und luden ein zum Trödeln und Feilschen.

svz.de von
02. Juni 2016, 21:00 Uhr

Es sollte ein erster Versuch sein, den die Kollegen der Brüeler Sozialstation dieser Tage in Sachen Flohmarkt starteten. Auf dem Gelände des Betreuten Wohnens in der Schulstraße hatten sich beachtliche 25 Verkaufsstände aufgebaut. Angeboten wurde querbeet alles, was man von einem Flohmarkt erwartet: Textilien, Plüschware, Korbwaren, Accessoires für Haus, Hof und Garten, Hausrat, Spielzeug, Bücher und und… Selbst modische Kleidung aus Dänemark fehlte nicht. Und das war wirklich Erstklassiges aus zweiter Hand. Anne Babenerd aus Wahrsow bot wunderschöne Kindersachen, die sie selbst angefertigt hatte, an. Mit dabei war auch die Brüeler Rheuma-Liga mit vielen hübschen Accessoires.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen