Ventschow : Ungeschriebener Graffiti-Kodex: Dieses Kunstwerk wird nicht beschmiert

svz+ Logo
Der Rostocker Sebastian Volgmann gestaltete vor fünf Jahren die Trafostation in Ventschow.
Der Rostocker Sebastian Volgmann gestaltete vor fünf Jahren die Trafostation in Ventschow.

Trafostation der Wemag nach wie vor „clean“

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
23. Oktober 2019, 05:00 Uhr

In der Graffiti-Szene gilt ein ungeschriebenes Gesetz, einen Ehrenkodex: Eine bereits gestaltete Fassade wird nicht mit Bemalungen jeglicher Art übersprüht. Und so ist denn auch diese seit fünf Jahren ex...

nI edr enf-eriSfizatG glit ien uehenrebsegcsni zGs,tee ennei ed:ehEoxknr Eein iersbte tlgasteeet adessaF dwir htcni mti nenBumegal iljhgecer Art rr.tpebshüü dUn so sit ndne cuah eedsi site ünff Jaenrh drisextieene rinGt-iKaftsfu na der rctnwoshVee ntforaistTao des nnoaregeil rsggeEeirrvnersoe egWam nhca ewi vor „cl.ane“ fsuergAtüh neiiztseer mvo Rerksotco snSeitaba nmlgV,ano dre ishcnnzwei setsingam wtei reüb 100 arBkueew sed itbtrebrseezNe mti -ibSarrprieütdhGnilff hütsikerncls ltea.sgette senEi erd söchntens tiefednb hisc abeid ni oewshctV.n eDi sePronne uadrfa dnis der nsiaeFta nnetnsgr,pue dei mneeTh psasen muz O:tr Anle,gr .eSe dnU afu dre Reseciütk ilteetg nie fWdreiusrn ürbe eein e.-aotaTpCumrurtts

tiiearzFnn ruwed sad Gzaen zu nihecleg elTnei von edr iihchneeiesmn iraFm SOM udn med inrumkikomneensmtTnoealthnuee momeac,W inree areicrmtfToh dre W.emga

zur Startseite