Sternberg : Trommeln und Spaß auf dem See

Die Gastgebermannschaft, die Sternberger Pastinetten, erzielten bei den Sportstartern  den zweiten Platz.   Fotos:  Sabine Uhlig
1 von 3
Die Gastgebermannschaft, die Sternberger Pastinetten, erzielten bei den Sportstartern den zweiten Platz. Fotos: Sabine Uhlig

Am 4. Sternberger Drachenbootfest beteiligten sich 14 Teams aus ganz Norddeutschland.

svz.de von
18. August 2014, 17:15 Uhr

An die 300 gut gelaunte junge Leute in Sportkleidung aus ganz Norddeutschland bevölkerten am Samstag den Sternberger Badestrand, wo bunte Zelte und Planen als provisorische Unterstellmöglichkeiten für sie aufgebaut waren. Sie alle folgten der Einladung eines heimischen Drachenbootvereins, der „Sternberger Pastinetten“, um auf dem Sternberger See in einem Wettkampf ihre Kräfte gegeneinander zu messen. Insgesamt hatten sich zu diesem 4. Sternberger Drachenbootfest 14 Teams angemeldet, sieben davon waren erstmals in der alten Landtagsstadt. Die Mannschaften kamen nicht nur aus der näheren Umgebung wie Güstrow und Parchim, sondern reisten auch aus Rostock, Schwerin und Lübeck an. Alle natürlich mit originellen Mannschaftsnamen, voller Vorfreude und mit viel Siegeswillen.

Sternberg stellte mit den „Pastinetten“, dem „Team EcoMotion“ und dem „DRK Blue Lights“ gleich drei hochmotivierte Mannschaften. Dem konnte auch das kühle und wechselhafte Wetter mit den regelmäßigen Schauern nichts anhaben.


Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen