zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

19. November 2017 | 17:19 Uhr

Witzin : Trio überrascht mit Uraufführung

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Witziner Gruppe spielt Mecklenburger Alphornmelodien am Schaalsee.

Auf Einladung des Gewerbe- und Tourismusvereins Zarrentin und Umgebung e.V. am Schaalsee weilten am Wochenende die Mecklenburger Alphornbläser der Witziner Gruppe in dieser herrlichen Kleinstadt zu einem weihnachtlichen Alphornkonzert in der dortigen Klosterkirche. Der um die gesamte Klosteranlage veranstaltete 17. Klostermarkt Weihnachten, präsentierte sich in einem niveauvollen Ambiente und war weit ab von jedem Klamauk.

In der weihevollen Klosterkirche fanden mehrere musikalische Aktionen, u. a. auch Choraufführungen usw. statt. Für den Höhepunkt dieser beiden Tage zum zweiten Advent hatte sich die Zarrentiner Programmleitung „Weihnachten“ die Mecklenburger Alphornbläser für eine Konzertaufführung in den imposanten Sakralbau der Klosteranlage eingeladen. Die drei Alphornbläser Baldur Beyer aus Witzin, Klaus Wißner aus Schwerin und Klaus Schröder aus Lübzin präsentierten dort erstmalig reine Mecklenburger Alphornmelodien, die ausschließlich aus der Feder des Mustiner Musiklehrers i.R. Horst Hut stammen. Darunter befand sich auch eine Uraufführung der bekannten Weihnachtsmelodie „Stille Nacht“, die er erst vor wenigen Wochen extra für die Naturtöne der Witziner Alphörner geschrieben hat.

Zu diesem kleinen Alphornkonzert gesellten sich auch interessierte Alphornspezialisten als Zuhörer aus Bayern, Thüringen, Berlin und Brandenburg.

 

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen