Rothen : Treffen der Ex-Rothener in ihrem Heimatort

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 11. Juni 2019, 08:38 Uhr

svz+ Logo
Während des Dorfrundgangs gab es für die ehemaligen Rothener eine Menge zu entdecken und so manche Erinnerung.
Während des Dorfrundgangs gab es für die ehemaligen Rothener eine Menge zu entdecken und so manche Erinnerung.

Wiedersehen zum Dorfjubiläum im Vereinshaus. Ulrich Ernst: „Ich war der letzte Gutshaus-Bewohner aus DDR-Zeit.“

Feste soll man bekanntlich feiern, wie sie fallen. Rothen, das kleine Dorf bei Borkow, fand vor 650 Jahren seine urkundliche Erwähnung. Aus diesem Grund gab es nicht nur eine Ausstellung im Vereinshaus „Rothener Hof“; Christian von Lehsten, Petra Suhrbier und Christa Bölkow hatten die Idee, Ex-Rothener einzuladen. Solch ein Treffen fand schon einmal 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite