Jülchendorf : Tour zu Pilzen in den Jülchener Buchen

Am Sonnabend startet eine öffentliche Wanderung mit Reinhold Krakow aus Wismar

von
19. September 2019, 05:00 Uhr

Eine öffentliche Pilzlehrwanderung führt am Sonnabend durch die Jülchendorfer Buchen. Die Pilzfreunde kommen aus Wismar. Treff für Interessenten aus der Region ist gegen 9 Uhr in Höhe der Bushaltestelle in Jülchendorf. Die Jülchendorfer Buchen sind ein Ausläufer des Kaarzer Holzes oder des früheren Staatsforstes Turloff. Im hügeligen Waldgebiet stehen überwiegend Buchen. In feuchteren Senken gibt es Erlenbrüche, aber auch Nadelforste sind eingebunden. Während in der Umgebung meist Sanderflächen dominieren, sind hier durch eiszeitliche Verschiebungen auch andere Bodenstrukturen zu finden. „Das ruft natürlich eine vielseitige Pilzflora hervor und macht das Gebiet sicher nicht nur für Hobby-Mykolgen besonders interessant“, so Reinhold Krakow vom Mykologischen Informationszentrum in Wismar. Die Teilnahme kostet für Erwachsene, die nicht in diesem Verein sind, zehn Euro und für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren 2.50 Euro

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen