Zaschendorf : Torfhaltiger Waldboden glimmte

Mitten in einem Waldstück bei Zaschendorf brannte es auf einer Sportplatz großen Fläche.
Mitten in einem Waldstück bei Zaschendorf brannte es auf einer Sportplatz großen Fläche.

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
24. Juni 2019, 05:00 Uhr

Mitten in einem Waldstück, an einer eigentlich unzugänglichen Stelle, brannte es am Sonnabendnachmittag auf einer geschätzten Fläche so groß wie ein Sportplatz. Die freiwilligen Feuerwehren aus Gustävel mit vier Kameraden und Brüel mit 14 Kameraden kamen zum Einsatz. Unterstützung gab es durch die Agrargenossenschaft Gustävel. „Mit einem Güllebomber wurden 10 000 Liter Wasser gebracht. Unsere Feuerwehr hat 4500 Liter Wasser dabei, aber die Gustäveler Kameraden haben kein Fahrzeug, das Wasser mitführt“, sagt der Brüeler Wehrführer Torsten Reiher.

Ein Wanderer hatte bemerkt, dass der torfhaltige Waldboden glimmte, sagt Jirka Heuer, Gerätewart der Gustäveler Wehr, und die Leitstelle verständigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen