Sternberg : Tablet-Computer an Monika Pech

Unsere Leserin Monika Pech (r.) ist überglücklich über ihren in unserer Treue-Puzzleaktion gewonnenen tragbaren  Samsung-Tablet-Computer, den ihr Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Gabriela Kunert-Baarß überreicht. Fotos: roswitha spöhr
1 von 2
Unsere Leserin Monika Pech (r.) ist überglücklich über ihren in unserer Treue-Puzzleaktion gewonnenen tragbaren Samsung-Tablet-Computer, den ihr Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Gabriela Kunert-Baarß überreicht. Fotos: roswitha spöhr

Sternbergerin liest seit den 70er-Jahren unsere Zeitung. Das Puzzle-Teil brachte Leserin bei der Treue-Aktion den Hauptgewinn.

von
31. März 2014, 17:47 Uhr

Seit Mitte der 70er-Jahre liest Monika Pech aus Sternberg regelmäßig die Schweriner Volkszeitung. Jetzt hat die 60-Jährige in unserer Treue-Puzzle-Aktion den Hauptpreis, einen tragbaren wertvollen Samsung- Tablet-Computer (Tablet bedeutet im Englischen Schreibtafel) gewonnen.

Die neue SVZ, handlicher, strukturierter und lokaler, war für uns Anlass, unseren treuen Lesern zu danken. 500 nach dem Zufallsprinzip ausgesuchte Leser hatten ein Puzzleteil zugeschickt bekommen und hielten damit gleichzeitig eine Gewinnchance in der Hand. Viele sind in den vergangenen Wochen in unsere Sternberger Geschäftsstelle, Am Markt 2, gekommen, um ihr Puzzle auf ein vorgefertigtes, nummeriertes Raster zu kleben. Das vollständige Puzzle ergibt ein großes Fotomotiv aus unserer Region.

Monika Pech brachte ein ganz besonderes Puzzleteil, die Nummer 259, das auf das goldene Feld gehörte und hat damit den Samsung-Tablet-Computer gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Sie interessiere sich für Technik, erklärte Monika Pech und verriet, dass sie schon mal online gehe, wenn sie in der gedruckten Ausgabe der Zeitung etwas verpasst habe. Dabei wird die SVZ in ihrer Familie ausführlich gelesen und das gleich am Frühstückstisch. „Ich beginne mit dem Lokalen, gehe dann zum Sportteil über und dann kommt alles andere“, sagt die 60-Jährige, die sich über viele Jahre in einer Sternberger Frauen-Gymnastikgruppe aktiv betätigt hat. Mit leeren Händen sind aber auch alle anderen Leser nicht nach Hause gegangen, die ihr Puzzle-Teil auf unser Fotomotiv geklebt haben. Wir hatten für sie ein kleines Dankeschön.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen