Dabel : Straßenausbau: „Für alle Seiten akzeptable Lösung“

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 04. April 2019, 06:57 Uhr

svz+ Logo
Kommen nach der Beratung raus: Planer Rolf Hilgenstock (l.) aus Groß Raden und Edwin Junghans vom Sternberger Bauamt.
Kommen nach der Beratung raus: Planer Rolf Hilgenstock (l.) aus Groß Raden und Edwin Junghans vom Sternberger Bauamt.

Veränderte Variante des Ausbaus der Straße Am Mattenstieg. 13 Parkplätze vor der Arztpraxis bleiben

Warten vorm Dabeler Feuerwehrgebäude. Im Versammlungsraum tagt eine illustre Runde zu den Ausbauplänen der Straße Am Mattenstieg: Bürgermeister Herbert Rohde, Bauausschusschef Frank Hahn, Sternbergs Bauamtsleiter Jörg Rußbült und sein Kollege Edwin Junghans, Planer Rolf Hilgenstock sowie André Meier von der Straßenverkehrsbehörde des LUP-Kreises. Letz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite