Sternberg : Sternfahrt bei Traumwetter

Auf Tour für Demokratie und Toleranz. Die Biker starteten in Ludwigslust.
Auf Tour für Demokratie und Toleranz. Die Biker starteten in Ludwigslust.

Benzingeruch lag in der Luft, als die zahlreichen Motorräder am Lindencenter in Ludwigslust zur 18. Sternfahrt für Demokratie und Toleranz aufbrachen

svz.de von
14. Mai 2018, 05:00 Uhr

Benzingeruch lag in der Luft, als die zahlreichen Motorräder am Lindencenter in Ludwigslust zur 18. Sternfahrt für Demokratie und Toleranz aufbrachen. Die Tour, an der auch der Ludwigsluster Bürgermeister Reinhard Mach teilnahm, führte Sonnabend über Sülstorf, Schwerin, Sternberg, wo die Biker eine längere Mittagspause eingelegt haben, Parchim und Grabow bis nach Picher.

Für Rolf Christiansen, Mitbegründer und Schirmherr, war es die letzte Fahrt als Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim. „Ich wünsche uns eine sichere Tour bei diesem Traumwetter“, so Christiansen.

Die von der Polizei begleitete Sternfahrt für Demokratie und Toleranz startete erstmals im Jahr 2000.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen