zur Navigation springen

Sternberg : Sternberger Delegation bei Empfang in Partnerstadt

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Seit 1990 fahren Sternberger nach Lütjenburg.

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2014 | 16:49 Uhr

Mit einer neunköpfigen Delegation war am Mittwochabend Sternberg auf dem Neujahrsempfang der Partnerstadt Lütjenburg vertreten. 1990 war es noch eine private Teilnahme, sagt Bürgermeister Jochen Quandt, seit 1991 ist der Besuch von Bürgermeister und Bürgervorsteher bei diesem Anlass offiziell. Dazu kommen weitere Vertreter der Stadt. Zur Delegation in diesem Jahr gehörten neben dem Bürgermeister Jochen Quandt und Bürgervorsteher Eckhardt Fichelmann Kämmerer Reinhard Dally, Wehrführer Eckardt Meyer und Horst Reimers von der Freiwilligen Feuerwehr Sternberg, Wolfgang Blasko, Vorsitzender des Seniorenbeirates, Bruno Pischel als Bürgervorsteher außer Dienst, Dietmar Merseburger vom Sternberger Bauhof sowie Olaf Schröder als Amtswehrführer. „Wir stricken Kontakte zum dortigen Bauhof“, erklärt Quandt, dass in diesem Jahr auch Dietmar Merseburger die Delegation verstärkt hat. In Lütjenburg gebe es gute Erfahrungen, wie mit Blumen das Ortsbild verschönert werden könne, weiß der Sternberger Bürgermeister.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen