Brüel : Statt 280 künftig mehr als doppelt so viele Jersey-Rinder

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 21. März 2018, 20:30 Uhr

svz+ Logo
Hier soll neu gebaut werden: Johannes Ullrich vor dem alten Stallgebäude in Brüel
Hier soll neu gebaut werden: Johannes Ullrich vor dem alten Stallgebäude in Brüel

Kuhstall bleibt am Stadtrand. Agrarhof stellt am Donnerstag Projekt in öffentlicher Stadtvertretersitzung vor

Am Stadtrand von Brüel sollen – entgegen früherer Pläne – weiter Kühe gemolken werden. Auf dem Gelände des Agrarhofes entsteht ein neuer Stall. 596 Plätze für Jersey-Rinder sind vorgesehen. „Die Planung ist noch nicht ganz abgeschlossen“, sagt Betriebsleiter Johannes Ullrich. Bei der öffentlichen Stadtvertretersitzung, die am Donnerstag um 19 Uhr im Bü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite