Sternberg : SPD organisiert Kreisgespräche

winkler

Nach drei Landkreisgesprächen der SPD findet am Montag, dem 10. Dezember ab 18 Uhr das vierte Gespräch in Sternberg statt.

23-40872140_23-66107386_1416391988.JPG von
07. Dezember 2018, 09:18 Uhr

Die Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz und Christian Brade, Kreistagsmitglied Dr. Pascal Winkler und Stadtvertreter Dirk-Egbert Unger stellen sich den Fragen und Vorschlägen der Sternberger Bürger.

Ziel der Landkreisgespräche ist, Probleme vor Ort zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. „Wir wollen einfach zeigen, dass wir da sind und zuhören. Man muss kein Parteimitglied sein, um mit den Abgeordneten der SPD ins Gespräch zu kommen“, betont Jana Haak, die das Gespräch moderieren wird.

Pascal Winkler steht der SPD im Landkreis Ludwigslust-Parchim auch als Kreisvorsitzender vor. Er ist auf die Probleme der Bürgerinnen und Bürger gespannt: „Wir beschäftigen uns gegenwärtig viel mit dem Rufbus, dem Breitbandausbau oder der Digitalisierung an den kreislichen Schulen. Ich bin gespannt zu erfahren, ob die Menschen in und um Sternberg diese Themen auch als wichtig empfinden oder vielleicht ganz andere Schwerpunkte setzen würden. Wir SPD-Politiker bieten regelmäßig Sprechstunden an. Wer es bisher nicht zu einer unserer Sprechstunden geschafft hat, kann am Montag Stadt-, Kreis- und Landesvertreter gleichzeitig antreffen und auf Probleme aufmerksam machen.“

Das Landkreisgespräch steht allen Interessierten offen, es beginnt um 18 Uhr im Café der „Gaststätte am Markt“ in Sternberg, Am Markt 6.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen