Wendorf : Spaß im naturbelassenen Garten

von 21. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hier konnten die Besucher noch viel von Detlef Mey lernen; er erklärt die Rote Taubnessel.
Hier konnten die Besucher noch viel von Detlef Mey lernen; er erklärt die Rote Taubnessel.

Wendorfer Heimatverein traf sich zur Gartenbegehung bei Detlef Mey – Diesmal zum Thema „Brennnesseln“

Es grünt und blüht in der Gemeinde Wendorf, wohin man auch sieht. Gepflegte Anlagen, Gärten mit verschieden gestalteten Flächen und Beeten laden Spaziergänger zum Verweilen ein. Ein Zeichen dafür, dass die Wendorfer fast alle einen „grünen Daumen“ haben. Und gerade diese Vielfalt ist es, die den Ort so liebenswert macht. Der dortige Heimatverein mit s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite