Sternberg : Sommerschule zum Thema Ernährung

Das Solarzentrum in Wietow bei Lübow
Das Solarzentrum in Wietow bei Lübow

Verpflegung auf die nachhaltige, regionale Komponente ausgerichtet

von
23. Juli 2019, 12:00 Uhr

„Wie aber kann ich mich richtig ernähren, warum kann falsche Ernährung krank machen? Wie kann ich vielleicht durch die richtige Ernährung wieder gesund werden und meine todbringende Erkrankung überwinden, bzw. trotz dieser Erkrankung noch ein schönes langes Leben führen?“ Um solche Fragen geht es vom 1. bis 3. August bei der vierten Sommerschule „Länger Leben“ im Solarzentrum Wietow bei Lübow. Veranstalter ist das Internationale Institut für Lebensenergie aus Bad Vilbel in Hessen.

„70 Prozent aller chronischen Erkrankungen haben ihre Ursache auch in falscher Ernährung“, so Prof. Dr. Andreas Michalsen vom Immanuel Krankenhaus Berlin. Während der Wietower Sommerschule unterbreitet Prof. Michalsen Fastenvorschläge.

Neben Vorträgen – unter anderem „Mit Ernährung heilen“ sowie zur Biophotonentheorie und der Bedeutung von Fisch für die Ernährung – gibt es abendliche Kochkurse zur Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Johanna Budwig sowie Keto-Kurs und Gerson-Ernährung. Auch geht es in Wietow um „Diagnostik in der Chinesischen Medizin und Bedeutung für die Prävention“ sowie in einem weiteren Vortrag um „Höre Dein eigenes Ich“.

Die Verpflegung ist auf die nachhaltige, regionale Komponente ausgerichtet. Alles, was die Teilnehmer der Sommerschule nicht selber zubereiten, wird durch einen Honorarkoch realisiert.

Weitere Informationen unter: www.solarzentrum-mv.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen