zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

23. Oktober 2017 | 02:53 Uhr

Sternberg : Sicherheit für mehr Spaß im Wasser

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Rettungsschwimmer betreuen täglich die offiziellen Badestellen in Sternberg, Kukuk, Brüel, Warin und Neukloster.

svz.de von
erstellt am 13.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Sommerferienbeginn, 30 Grad, bestes Badewetter. Wenn dann noch das Rettungshäuschen am Ufer besetzt ist und im Notfall rasch Hilfe zur Stelle ist, haben alle Badegäste ein gutes Gefühl.

Seit Anfang des Monats betreuen Rettungsschwimmer auch in unserer Region offizielle Badestellen. So ist es mit den zuständigen Kommunen vertraglich vereinbart. Seit dem 13. Juni wachen am Sternberger See ASB-Rettungsschwimmer täglich bis zum 31. August in der Zeit von 13 bis 18 Uhr, wie Kreisleiter Mike Stiehler auf SVZ-Nachfrage mitteilt. Sollte das Wetter nach dem 31. August immer noch zum See einladen, bestehe die Option zu verlängern. „Außerhalb der Öffnungszeiten ist Baden auf eigene Gefahr“, sagt er.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen