zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. November 2017 | 22:24 Uhr

Schock in Sternberg : Seehotel schließt am 2. Januar

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Bis dahin gebuchte Termine und Silvesterfeier finden statt.

svz.de von
erstellt am 03.Dez.2015 | 20:55 Uhr

Am 2. Januar des neuen Jahres schließt das Seehotel in Sternberg. Das bestätigte Heino Keller, der es nach der dritten Insolvenz innerhalb von vier Jahren im August gekauft hatte, gestern auf SVZ-Nachfrage. Dann seien die Hotelgäste, die den Jahreswechsel hier gebucht haben, abgereist. Es finde auch alles andere statt, das bis dahin vereinbart ist. Dies gelte genauso für die Silvesterfeier, sagte Keller.

Über Einzelheiten zu der Schließung könne und wolle er sich mit Hinweis auf einen laufenden Rechtsstreit derzeit nicht äußern.

Nach Erwerb des einstigen Vier-Sterne-Hauses hatte der Sternberger, der bis dahin 14 Jahre lang die Gaststätte „Domowoj“ im Maikamp betrieben hatte, das Seehotel am 1. November eröffnet, begleitet von der Hoffnung, dass es nach einer Reihe von Turbulenzen nun endlich in ruhiges Fahrwasser kommt.

Für langfristig geplante Veranstaltungen wie Jugendweihefeier oder schon im Februar der Karneval, die im Seehotel stattfinden sollten, müssen aller Voraussicht nach andere Lösungen gefunden werden.

 

Die bewegte Geschichte des Seehotels in Nachrichten erzählt:

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen