Wamckow : Schwungvoll und fröhlich

„Rudolf, das kleine Rentier“ mit Heike Görz und Jette und Rike Janker aus dem Publikum.
„Rudolf, das kleine Rentier“ mit Heike Görz und Jette und Rike Janker aus dem Publikum.

„Heike und die Wichtelmänner“ waren zu Gast in der Wamckower Dorfkirche.

svz.de von
16. Dezember 2014, 17:15 Uhr

Viele Besucher kamen am dritten Advent in die Wamckower Dorfkirche. Die Kirchengemeinde Demen und die Familie Rethmann hatten eingeladen zum letzten Konzert in diesem Jahr. Gemeindepädagogin Maria Maercker begrüßte dazu „Heike und die Wichtelmänner“. Die Wichtelmänner alias Hardy Görz und Ralf Kurzina wie auch ihre „Weihnachtschefin“ Heike Görz aus Schwerin versprachen ein „ausgesprochen unterhaltsames, fröhliches sowie besinnliches Vorweihnachtsprogramm“, und sicherlich war für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit „Guten Abend, schön Abend“, „Morgen Kinder, wird’s was geben“, Liedern der Vorfreude auf Weihnachten, gesungen von Heike Görz, schwungvoll begleitet von Keyboard, Quer- und Panflöte, gaben die Unterhaltungskünstler den Auftakt. Die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium gehörte zum besinnlichen Teil des Programms. Etwas aufgemischt mit zeitgenössischen Einsprengseln bildete sie den Rahmen für die Darbietung wunderschöner alter Weihnachtslieder.

Ausführlich in der Tageszeitung und per epaper.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen