Sternberg : Schüler lassen die Puppen tanzen

Gespannt lauschten Jung und Alt der Geschichte über Hanna und ihre unglaubliche Reise.  Fotos: Wibke Niemeyer
1 von 2
Gespannt lauschten Jung und Alt der Geschichte über Hanna und ihre unglaubliche Reise. Fotos: Wibke Niemeyer

Vorhang auf gestern im DRK-Pflegeheim Sternberg: Fünftklässler der KGS Sternberg präsentieren Senioren ein Theaterstück zum Thema Wasser.

svz.de von
15. Juni 2016, 05:00 Uhr

Hanna unternimmt eine unglaubliche Reise auf den Spuren des Wassers. Sie stößt dabei auf den Piratenkapitän Raubein, der sein Schiff im Sturm verloren und seitdem Angst vor Wasser hat. Beide beschließen gemeinsam die Reise fortzusetzen und treffen auf den Wassergott Neptun und seine Meerjungfrauen. Von ihnen erfahren die Reisenden Wissenswertes über das Element Wasser.

„Vorhang auf“ hieß es jetzt im Foyer des DRK-Pflegeheims in Sternberg. Die Fünftklässler der KGS Sternberg hatten die Bewohner des Betreuten Wohnens und der Pflegebereiche sowie die Kinder der benachbarten Kita „Am Berge“ zum Puppentheater eingeladen. „Ich hoffe meine Oma ist da, denn sie wohnt auch hier“, sagte Lilly vor dem Auftritt. Die Aufregung war der Fünftklässlerin überhaupt nicht anzumerken. „Ich bin in der Grundschule schon öfter vor Menschen aufgetreten“, sagte sie.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen