Schlowe : Schlower bauen auf eigene Talente

Während der Kanuregatta auf dem Klein-Pritzer See.  Fotos: Hans-Jürgen Nehls
1 von 2
Während der Kanuregatta auf dem Klein-Pritzer See. Fotos: Hans-Jürgen Nehls

Sommer-Selbstbespaßung kam an und soll im nächsten Jahr mit neuen Ideen wiederholt werden.

von
25. August 2015, 23:30 Uhr

Das kleine Schlowe kann keine großen Feste ausrichten. Showeinlagen, Gesangsdoubles, eine Band oder eine Disco, möglichst noch ein Feuerwerk - das ist alles viel zu teuer. Und eigentlich auch zu unpersönlich - finden die Schlower - und besinnen sich lieber auf ihre eigenen Ideen und Talente.

Und davon gibt es in Schlowe reichlich: Die einen können gut kochen und backen, die anderen gut bauen und dekorieren, schreiben oder malen, singen oder fotografieren. Wieder andere haben gute Kontakte, starke Muskeln oder ausgefeilte Technik. Alles beste Voraussetzungen für ein kleines Sommerfest, das auch ohne großen finanziellen Aufwand am Klein Pritzer See am vergangenen Wochenende in ganz familiärer Atmosphäre mit den Einheimischen, ihren Freunden und Gästen bei herrlichem Wetter für viel Vergnügen und Unterhaltung gesorgt hat.

Nach Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurde zunächst der erste Ehrenbürger von Schlowe ausgezeichnet: Baldur Bösler, der sich über viele Jahrzehnte um ein schönes und gepflegtes Schlowe, vor allem am Strand, verdient gemacht hat.

 

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen