zur Navigation springen
Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

11. Dezember 2017 | 12:18 Uhr

Blankenberg : Satz-Aale kommen in den Tempziner See

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die zwei und vier Gramm wiegenden Winzlinge sollen bis in den Neuklosteraner See wandern.

von
erstellt am 11.Jul.2015 | 11:50 Uhr

Der Dabeler Fischwirtschaftsmeister Klaus-Dieter Dehmel (Foto links) und sein Mitarbeiter Frank Huth aus Mustin setzten gestern gegen 10.30 Uhr so genannte Satz-Aale in den Tempziner See. Von der Blankenberger Badestelle des Sees aus sollen die im Durchschnitt zwischen zwei und vier Gramm wiegenden Winzlinge weiter wandern. „Sie haben den Aufstiegszug“, so Dehmel, und sollen sich so über den Tönniesbach sowie den Glammsee und die Wariner Fischtreppe weiter über den Großen Wariner See hoch bis zum Neuklosteraner See verteilen.

Nachdem Dehmel und Huth die in zwei Bottichen befindlichen Satz-Aale in den Tempziner See entließen, ging es weiter zum Bibower See. Auch hier kam Aal-Nachwuchs rein. „Insgesamt 250 Kilogramm, also in etwa 125 000 Stück“, so Dehmel. Der Dabeler Fischer hat ein Dutzend Pachtgewässer – vom Rübensee über den Dabeler und Holzendorfer See bis hin zum Ventschower und Tarzower See. „Und die Elbe im Mecklenburger Bereich“, fügt er hinzu.

Wissenschaftlich begleitet wurde die Aktion durch Dr. Malte Dorow von der Landesforschungsanstalt in Rostock. „Es ist Teil der Managementmaßnahmen für den Aal. 2015 werden in MV insgesamt sieben Tonnen vorgestreckte Aale ausgesetzt, das sind 900 000 bis eine Million Stück“, so Dr. Dorow.

Die Jung-Aale werden an der französischen Atlantikküste als Glasaale gefangen; von da gehen sie nach Holland, wo sie vorgestreckt werden, wie der Fachmann sagt. „Der All geht europaweit zurück“, betont Dr. Dorow. Seit 2007 gebe es darum eine EU-Aalverordnung, die MV seit 2009 umsetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen