Neukloster : Sanftes Licht und barocke Klänge

von 20. September 2020, 15:35 Uhr

svz+ Logo
Lichternacht in der Klosterkirche: Elli Sooß begeisterte zweimal mit ihrem Saxophon.
Lichternacht in der Klosterkirche: Elli Sooß begeisterte zweimal mit ihrem Saxophon.

Begeisterte Zuhörer bei Lichternacht in der Klosterkirche

„Licht ist nicht gleich Licht“, sagt Neuklosters Pastor Paul Glüer. „Das Licht der aufgehenden Sonne ist ein anderes als das der untergehenden Sonne. Das Licht zweier Verliebter erscheint rosarot. Wer sich auf seinen Urlaub freuen kann, dem erscheint das Licht sonnig gelb. Das Licht eines Mannes, der seinen Job verloren hat, erscheint ihm grau. Das Li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite