Brand-Überreste bei Hohen Pritz : Rotorblatt als Denkmal?

08_rotorblätter_windkraft_1

von
20. Mai 2016, 21:00 Uhr

Wird das hier noch zum „Denkmal Windrotorblatt“ nahe Hohen Pritz? Am 4. Februar 2014 brannte eines von 14 Windkraftanlagen, es kam zu einem Millionenschaden. „Windrad wird zum Flammenwerfer“, titelte SVZ seinerzeit. Ein Rotorblatt fiel damals krachend und mit einem großen Feuerschweif zu Boden und zerschellte dort. Seitdem sind über zwei Jahre ins Land vergangen – und die Reste liegen immer noch im Gelände.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen