Dorfjubiläum : Rothen wird 650: Entwicklung in Bild und Wort

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
03. Juni 2019, 05:00 Uhr

Rothen fand vor 650 Jahren die erste urkundliche Erwähnung. Der im Laufe der Jahrhunderte vollzogene Wandel, als Spiegel der jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse, ließ das Dorf weiter existieren und sich verändern. Am 7. Juni öffnet um 19 Uhr im Vereinshaus „Rothener Hof“ für die Einwohner der Gemeinde Borkow eine Ausstellung, die den Weg der Entwicklung in Wort und Bild aufzeigt. Christian von Lehsten, Petra Suhrbier und Christa Bölkow haben einen Teil der Ortsgeschichte miterlebt, mitgestaltet und wurden mehr oder weniger in Rothen geprägt. Sie freuen sich sehr, wenn ehemalige Rothener die Gelegenheit nutzen, bereits ab 16.30 Uhr bei Kaffee, Tee und Kuchen und einem Rundgang durch das Dorf, miteinander ins Gespräch zu kommen. Vom 8. bis 10. Juni ist die Ausstellung allen zugänglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen