zur Navigation springen

Sternberg : Rosen verteilt und geredet statt zu demonstrieren

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

„Tag der Pflege“: Mitarbeiter des Diakoniewerk informierten in Sternberg, Dabel, Warin und Brüel

Ilka Rehmann und Anke Kröplin von der Ambulanten Pflege in Sternberg überraschten gestern Vormittag auf dem Marktplatz in Sternberg Passanten mit einem Blumengruß. 70 Rosen wurden verteilt. Alle waren mit einer lilafarbenden Banderole versehen. „Unsere Pflege – eine runde Sache“ war darauf zu lesen, das Motto des diesjährigen Aktionstages „Tag der Pflege“. Dieser wurde gestern weltweit begangen, in Sternberg allerdings in diesem Jahr zum ersten Mal.

„Als der Aufruf zur Aktion kam, haben wir nicht lange gezögert und unsere Teilnahme zugesagt“, sagte Ilka Rehmann im SVZ-Gespräch und fügte hinzu: „Wir wollen den Leuten nichts aufquatschen und Werbung für unsere Einrichtung machen, sondern zu allen Themen der Pflege informieren.“ So erhielten die Passanten neben der Rose noch ein Flugblatt in Postkartenformat sowie eine Broschüre mit Informationen über diakonische Pflegeangebote.

Bernhard Schulz kam zufällig am Stand vorbei und blieb neugierig stehen.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mai.2016 | 05:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen