Kaarz : Reifen von Schülerbus brennt: Kinder in Sicherheit

An diesem Bus hatte sich ein Reifen entzündet.
An diesem Bus hatte sich ein Reifen entzündet.

Kriminalpolizei ermittelt jetzt zur Brandursache.

svz.de von
12. Dezember 2013, 15:54 Uhr

Ein brennender Reifen an einem mit acht Schülern besetzten Bus in Kaarz blieb für alle Beteiligten folgenlos. Der Busfahrer hatte den Brand bemerkt und die Kinder rechtzeitig aussteigen lassen. Wie Polizeisprecher Klaus Wiechmann informierte, hatte sich aus noch ungeklärter Ursache gegen 14.20 Uhr plötzlich ein Reifen am Bus entzündet. Der Busfahrer griff zum Feuerlöscher und konnte den brennenden Reifen weitestgehend selbst löschen, bevor die Brüeler Feuerwehr zum Einsatz kam. Anwohner hatten die Schüler in der Zwischenzeit nach Hause gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt zur Brandursache, was in solch einem Fall üblich sei, so Wiechmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen