Powerfrauen laden zum Familienfest ein

Veranstaltung am Sonnabend am Roten See in Brüel mit einer Tombola für einen guten Zweck

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von
17. September 2020, 08:55 Uhr

Sie setzen ein neues Zeichen im Sternberger Seenland: Die Powerfrauen, ein Zusammenschluss von Geschäftsfrauen aus der Region, sind am morgigen Sonnabend ab 14 Uhr Gastgeberinnen eines Familienfestes am Roten See in Brüel. Sie organisieren es zusammen mit den Inhaberinnen des Restaurants und Campingplatzes, die inzwischen auch zu den Powerfrauen gehören, sagt die Sternbergerin Kathleen Vogelgesang, die Initiatorin der Gruppe. Angekündigt sind beispielsweise Torwandschießen, eine Spritzwand der Feuerwehr, Kinderbasteln, Glücksrad und Flohmarkt.

Eigentlich wollten die neu gegründeten Powerfrauen ihr erstes Zeichen auf dem Rapsblütenfest im Mai in Sternberg setzen. Doch das fiel wegen der Pandemie ins Wasser. Dabei hatten die Frauen bereits einen Großteil der Preise für eine Tombola eingesammelt, die im Mai zugunsten eines Vereins stattfinden sollte. Jetzt wollen sie die Idee umsetzen. Der Vorverkauf der Lose für ihre Aktion „Gewinne 500 Euro für deinen Verein“ läuft, am Sonnabend gibt es am Roten See weitere Lose. Bisher haben sich zehn Vereine angemeldet, die gern bei der Aktion gewinnen würden. Weitere Anmeldungen sind bis Sonnabend um 12 Uhr per E-Mail an r.vogelgesang@yahoo.de möglich.

Die Powerfrauen werden nichts von den Einnahmen der Tombola für sich behalten, sondern alles an Vereine ausschütten, sagt Kathleen Vogelgesang. Die Besucher zahlen keinen Eintritt. Unter Coronabedingungen gibt es für das Fest aber sehr strenge Auflagen. Jeder einzelne Besucher wird am Eingang registriert und erhält ein Armband.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen