Witzin : Popcorn, Kinderlieder und Schwangerschaften

Renate und Norbert Sellin sind gemeinsam stolze Gewinner eines Preises beim Heimatquizabend in Witzin. Ganz in Familie brauchten sie das Stück Fleisch nicht zu teilen.
Foto:
Renate und Norbert Sellin sind gemeinsam stolze Gewinner eines Preises beim Heimatquizabend in Witzin. Ganz in Familie brauchten sie das Stück Fleisch nicht zu teilen.

Beim Heimatquiz interessante Fragen und Spiele / In den sechs Runden sieben Gewinner.

von
09. September 2015, 17:10 Uhr

„Kinder, Kinder“ – so hieß das Motto für den Heimatquizabend der Witziner Dörpschaft, der natürlich für die ganze Familie gedacht war. Die gut 20 Mitspieler im Anglerheim hatten erneut viel Spaß. Hierfür hatten
Andrea und Hans Hüller viele interessante Fragen und Spiele vorbereitet. Da wurden wieder einmal Geschicklichkeit und Wissen, zudem manchmal aber auch ein Quäntchen Glück beim Raten des richtigen Ergebnisses gebraucht. So mussten die Teilnehmer schon sehr gelenkig sein, um in einer Minute möglichst viele Popcornstücke mit dem Mund einzufangen. Beim Erraten von Kinderliedern waren die Männer richtig gut, aber beim Nachsingen waren die Frauen dann doch wesentlich besser. Die Frage, wie viele Tage dauert die Schwangerschaft beim Menschen (266), war schnell richtig beantwortet. Aber wie lange dauert sie beim Igel (35) und beim Elefanten (680) löste umso mehr ungläubiges Erstaunen aus. Überrascht waren die Mitspieler auch, dass heute jedes Kind etwa 6000 Windeln verbraucht und bis zum 18. Lebensjahr Ausgaben von annähernd 117 000 Euro anstehen.

Sechs Runden wurden gespielt, aber es gab sieben Gewinner, die ein großes Kotelettstück für die Familie nach Hause trugen. Wenn gleichzeitig zwei Gewinner zu verzeichnen waren, wurde bisher immer das Fleisch geteilt. Dieses mal waren aber Renate Sellin mit Ehemann Norbert gleichzeitig Sieger und konnten somit ungeteilt den Preis in Empfang nehmen. Weitere Gewinner waren Hannelore Renner, Margarete Nevermann, Andreas Schulze, Sebastian Hüller und Rita
Rosenfeld.

Nun laufen schon die Vorbereitungen der Dörpschaft zum Witziner Drachenfest am 18. Oktober und der Nachtwanderung am 7. November auf vollen Touren.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen