zur Navigation springen

Ruthen : Polizei stellt Drogen bei Goa-Party mit 2500 Teilnehmern in Ruthen fest

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

2500 Fans weilten über das Wochenende bei dem „Psy Experience Festival“ im kleinen Ort bei Lübz

von
erstellt am 26.Mai.2014 | 19:10 Uhr

Bei Kontrollen am Rande der großen Goa-Party in Ruthen bei Lübz hat die Polizei zwischen Freitag und Sonntag insgesamt 23 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registrieren müssen. Die Betroffenen, die auf der An- bzw. Abfahrt zur Veranstaltung kontrolliert wurden, führten jeweils geringe Mengen Betäubungsmittel mit. Die Polizei erstattete in allen Fällen Strafanzeige und beschlagnahmte die aufgefundenen illegalen Drogen. Darüber hinaus hat die Polizei ein Dutzend Autofahrer festgestellt, bei denen ein Drogenvortest jeweils positiv ausfiel. Weitere fünf Fahrzeugführer führten ihr Kraftfahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Gegen die betroffenen Autofahrer wurden Strafanzeigen bzw. Ordnungswidrigkeitsanzeigen aufgenommen.

Rund 2500 Teilnehmer hatten an der angemeldeten Veranstaltung, die von Freitagabend bis zum Sonntag um 20 Uhr ging, teilgenommen. Das Spektakel, bei dem gleich 18 DJs auftraten, stand unter dem Namen „Psy Experience Festival“. Dabei gab es eine visuelle Licht- und Laserperformance sowie Shop- und Chillarena, Feuerperformance und Videoanimationen.

Die Fans konnten von Berlin und Hamburg aus per Shuttle – und einschließlich Festivalticket – an- und abreisen.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen