Borkow : Pkw krachte gegen Baum und fing Feuer

Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

svz.de von
22. Dezember 2013, 10:49 Uhr

Auf der B 192 zwischen Neu Woserin und Borkow ereignete sich am Sonnabend ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer (40) eines Pkw Nissan kam aus bislang unbekannter Ursache gegen 16.35 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug fing Feuer. Der Fahrer saß noch im Auto, als weitere Fahrzeuge die Unfallstelle erreichten. „Drei Ersthelfer haben umgehend mit Feuerlöschern das Feuer gelöscht und den Fahrer aus dem Fahrzeug retten können. Sie begannen auch mit der Erstversorgung des Verletzten“, erklärte die Polizei auf SVZ-Nachfrage. Der Nissan-Fahrer hatte somit doppeltes Glück, zum einen, dass Ersthelfer mutig mit der Rettung begannen und auch noch einen Feuerlöscher an Bord hatten. Das Mitführen derartiger Rettungsgeräte ist leider nicht mehr üblich.
Schwerverletzt wurde der Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert, die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borkow und Dabel kamen zum Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen