Sternberg : Peikschläden und Schneiglöckchen

von 07. März 2019, 05:00 Uhr

Bei den Sternberger Plattsnackern lebten Kindheitserinnerungen aus dem Winter auf

„Winter in mien Kinnertied wier ganz anners as hüt. Schnei wier ganz lang un väl. In de Tied as ick in Kinnergorden in Witzin güng, dor wür ünner Schäferhund Rex vör denn groten Schläden vorspannt un so hätt mien Brauder mi na denn Kinnergorden bröcht…“ – Mit einer ausführlichen Wintergeschichte aus ihrer Kinderzeit gab die 70-jährige Kati Kirchmann a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite